Bild: Antrieb - BMW i

EIN ELEKTRISIERENDES FAHRERLEBNIS.

Emissionsfreier Antrieb für urbane Mobilität.


Die Kombination aus einem Elektro- und einem leistungsstarkem Benzinmotor ist das Fundament für einen der innovativsten Sportwagen unserer Zeit – den BMW i8. Der sportliche Charakter des Fahrzeugs ist jederzeit spürbar: Das präzise Zusammenspiel von Verbrennungs- und Elektroantrieb sorgt gleichermaßen für Effizienz und Dynamik.

eDrive
Die BMW eDrive Technologie ist das Ergebnis jahrelanger BMW EfficientDynamics Entwicklungsarbeit. Das volle Drehmoment des agilen Elektromotors ist aus dem Stand abrufbar und sorgt für unvergleichliche Fahrfreude. Ein innovatives Kühlsystem hält dabei den Hochvoltspeicher immer auf optimaler Betriebstemperatur, wodurch sich Leistung und Lebensdauer erhöhen. Durch intelligentes Energiemanagement wird das Zusammenspiel aus Elektromotor mit Batterie und Elektro- mit Verbrennungsmotor koordiniert, immer ausgerichtet auf maximale Leistung bei minimalem Verbrauch. So entsteht ein kraftvolles und effizientes Plug-in-Hybridsystem.

Leistungsstarkes Plug-In-Hybridsystem
Weitergedacht, um weiterzukommen. Der intelligente eDrive Antrieb des BMW i8 vereint als Plug-in-Hybrid die Vorteile von Elektro- und Benzinmotor zu einem außergewöhnlichem Fahrerlebnis: Höchste Effizienz und maximale Dynamik sind gleichzeitig möglich. An der Vorderachse befindet sich der Elektromotor mit leistungsstarken 96 kW (131 PS). Die Hinterachse wird dagegen von einem kraftvollen BMW TwinPower Turbo 1,5-Liter-3-Zylinder-Benzinmotor mit 170 kW (231 PS) Höchstleistung und bis zu 320 Nm Drehmoment angetrieben und gewährleistet in Kombination mit dem elektrischen Boost die BMW typische Fahrfreude. Zusammen beschleunigen die beiden Motoren den BMW i8 in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und das bei einem enorm sparsamen Verbrauch von nur 2,1 l auf 100 km  bei einer CO2-Emission von 49 g/km.  

Intelligentes Energiemanagement
Die erstaunliche Effizienz des BMW i8 beruht auf dem perfekten Zusammenspiel von BMW eDrive Technologie und Benzinmotor. Je nach Fahrmodus und Fahrsituation wird der Einsatz beider Systembestandteile präzise koordiniert, um den jeweiligen Anforderungen gerecht zu werden. Die Rückgewinnung von Bremsenergie durch das „One Pedal Feeling“ und während der Verzögerungsvorgänge sorgt dabei für eine effiziente Steigerung der rein elektrischen Reichweite. Das aerodynamisch optimierte Design trägt zusätzlich dazu bei, dass der BMW i8 als reinrassiger Sportwagen Verbrauchs- und Emissionswerte erreicht, die mit denen eines Kleinwagens vergleichbar sind.

 
Bild: Antrieb - BMW i
 

BMW TwinPower Turbo 1,5-Liter-3-Zylinder-Benzinmotor.


Der im Rahmen der BMW EfficientDynamics Strategie neu entwickelte BMW TwinPower Turbo 1,5-Liter-3-Zylinder-Benzinmotor des Plug-in-Hybridsystems vereint alle Vorzüge, die man vom Motor eines Sportwagens erwartet. Sein Motormanagement garantiert über den Zündzeitpunkt optimale Ladungswechsel und sorgt für ein schnelles Ansprechen des Turboladers. Der 170 kW (231 PS) starke Motor zeigt sich dabei äußerst drehfreudig und liefert bis zu 320 Nm Drehmoment. Die Dynamik und das hohe Leistungsniveau gehen gleichzeitig einher mit enormer Effizienz, wie der kombinierte Verbrauch von nur 2,1 l/100 km und eine CO2-Emission von 49 g/km  eindrucksvoll belegen.
 
Bild: Antrieb - BMW i
 

Fahrmodi.


Verschiedene Modi für das eine große Fahrgefühl: COMFORT, ECO PRO und SPORT optimieren die Fahrzeugeigenschaften des BMW i8 passend zur Fahrsituation. Rein elektrisches Fahren ist mit bis 65 km/h und einer Reichweite von 37 km ebenso möglich wie ein hochsportliches Sportwagengefühl außerhalb der Stadt. Dazwischen liegt die beste Mischung aus beiden Welten: Benzin- und Elektromotor demonstrieren in jedem Moment, dass ihre technische Symbiose nie als Kompromiss zu verstehen ist.
Mit dem Drücken des eDrive Buttons wird der BMW i8 darauf eingestellt, rein elektrisch zu fahren. Er kann im COMFORT und ECO PRO Modus betätigt werden. Im COMFORT Modus mit eDrive fährt der BMW i8 dann so lange ohne Unterstützung des Verbrennungsmotors, bis die Batterieleistung nahezu ausgeschöpft ist. Bis zu 120 km/h sind mit eDrive rein elektrisch abrufbar. Ist der eDrive Button nicht gedrückt, schaltet sich bereits ab 60 km/h der Verbrennungsmotor hinzu.

COMFORT Modus
Losfahren und sofort alles erwarten. Im COMFORT Modus startet der BMW i8 voll aufgeladen sofort elektrisch. Rein elektrisches Fahren ist bis ca. 65 km/h möglich, Ampelstarts und Überholmanöver sind dabei eingeschlossen. Bei höheren Geschwindigkeiten schaltet sich der Verbrennungsmotor dazu und gewährleistet optimalen Fahrkomfort.

ECO PRO Modus
Mit dem ECO PRO Modus kann der BMW i8 seine Effizienz beweisen. Gaspedal und Getriebe sowie Heiz- und Klimastrategie sind der Maxime Effizienz angepasst. Bis 65 km/h kann rein elektrisch gefahren werden. Bei höheren Geschwindigkeiten oder wenn der Ladezustand der Batterie unter ein festgelegtes Minimum sinkt, schaltet sich der Verbrennungsmotor hinzu.

SPORT Modus
Mit dem Gangwahlschalter kann der Fahrer alternativ zur Getriebeeinstellung „D“ für die automatisierte Fahrstufenwahl in den Modus SPORT wechseln. In diesem Modus steht auch eine manuelle Gangwahl zur Verfügung – über den Gangwahlschalter oder die Schaltwippen am Lenkrad. Gleichzeitig ist im Modus SPORT eine auf betont sportliches Fahren ausgerichtete Fahrzeugabstimmung aktiviert. Verbrennungs- und Elektromotor entfalten in dieser Einstellung ihr Antriebsmoment mit maximaler Dynamik, die Fahrpedalkennlinie ist auf spontane Reaktionen programmiert und die Boost-Funktion des Elektromotors wird in vollem Umfang spürbar. Damit dazu stets genügend Energie zur Verfügung steht, sorgt die Einstellung SPORT auch für maximale Energierückgewinnung in Schub- und Bremsphasen.
 
Bild: Antrieb - BMW i
 

Allradantrieb.


Bei gedrücktem eDrive Button wird der BMW i8 rein elektrisch und ausschließlich über die Vorderachse angetrieben. Im Hybridbetrieb ermöglichen der Allradantrieb und die intelligente Kombination zweier Antriebsarten in jeder Fahrsituation optimale Traktion. An der Vorderachse sitzt der Elektromotor, während an der Hinterachse ein Hochleistungs-3-Zylinder arbeitet. Alle vier Räder können also über zwei Motoren gleichzeitig angetrieben werden und – je nach Fahrsituation – die Vorteile von Front- oder Allradantrieb genutzt werden. Außerhalb der Stadt zeigt der vollwertige Allradantrieb des BMW i8 seine ganze Kraft – bei bis zu 250 km/h.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emission und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html erhältlich ist. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission, Stromverbrauch und Effizienzklasse sind abhängig von der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt.